TITLE KNOTEN TITLE KNOTEN

Darmstädter Echo

Das Darmstädter Echo ist eine der 29 Zeitungsausgaben der Verlagsgruppe Rhein Main, mit denen wir täglich rund 930.000 Leserinnen und Leser erreichen.

Verbreitungsgebiet
An

Darmstädter Echo

Packshot/Zeitungsrolle Darmstädter Echo VRM Atelier

Lars-Oliver Hennemann

Chefredaktion Südhessen
Berliner Allee 65
64295 Darmstadt
Tel.: +49(6151) 387-2727
Fax: +49(6151) 387-2730
chefredaktion@darmstaedter-echo.de

Angela Harms

Lesermarkt
Erich-Dombrowski-Str. 2
55127 Mainz
Tel.: +49(6131) 48-49 05
Fax: +49(6131) 48-49 33
vertrieb@vrm.de

Gerhard Müller

Gesamtanzeigenleitung
Leiter nationale Werbemärkte
Erich-Dombrowski-Str. 2
55127 Mainz
Tel.: +49(6131) 48-47 00
Fax: +49(6131) 48-47 33
anzeigenleitung.rmp@vrm.de

Kontakt allgemein

Darmstädter Echo
Tel.: +49(6151) 387-26 26
Fax: +49(6151) 387-27 30
lokalredaktion@darmstaedter-echo.de

 
Gründungsjahr: 1945

Historie: Das Darmstädter Echo wurde am 21. November 1945 erstmals gedruckt und ist die erste publizistische Neugründung in Darmstadt nach dem Krieg. Die Zeitung erschien zu diesem Zeitpunkt zweimal wöchentlich - eine mit zwölf und eine mit acht Seiten im Format 28x39 cm.

Die ersten 40 Ausgaben werden bei der Frankfurter Rundschau gedruckt, da in Darmstadt alle Druckmaschinen durch den Krieg zerstört wurden. Im Dezember 1945 wurde die L.C. Wittichsche Buchdruckerei und Verlag, Darmstadt, Rheinstraße 23, von der Property Control Branch beschlagnahmt und das „Darmstädter Echo“ als Treuhänder und Pächter eingesetzt. Der Wiederaufbau der weitgehend zerstörten Druckerei Wittich folgte unter der Leitung von Max Bach.

Im April des darauffolgenden Jahres wurde der Andruck des Darmstädter Echo im Berliner Format gefeiert. Seit 1948 erscheint die Zeitung täglich außer sonntags. Eine neue Gliederung und Aufmachung erfolgte im Juni 1989. Die Zeitung wurde dabei von sechs auf sieben Spalten umgestellt.

Bis heute ist das Darmstädter Echo die politisch unabhängige Tageszeitung für die Stadt Darmstadt und den Landkreis Darmstadt-Dieburg.

Erscheinungstage: Montag bis Samstag



	

© Verlagsgruppe Rhein Main