06.09.2018 | Allgemeines

VRM trifft Haute Couture: Mode-Event Urban Fashion geht in die siebte Runde

6. September 2018

MAINZ – Das große Mode-Event Urban Fashion, veranstaltet von der Werbegemeinschaft Mainz e.V. in Kooperation mit dem regionalen Medien- und Serviceunternehmen VRM, geht in die siebte Runde. Am 23. ‚September 2018 heißt es im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags wieder: Catwalk frei für über 100 Urban Fashion Models, die auf dem Mainzer Marktplatz die neuen Kollektionen für die kalte Jahreszeit präsentieren.

Mit dabei sind knapp 30 Mainzer Modehäuser und Designer, die ab 13 Uhr ihre neuen Herbst- und Winterkollektionen vorstellen, darunter SinnLeffers, die Römerpassage, Schiesser, Juwelier Lepold, Wollzeit, la mode abyssale by Helen Bender und nicht zuletzt die Mainzer Modedesignerin Anja Gockel, die mit ihrer Kollektion „Phenomenal Woman“ ab 18 Uhr das große Finale einleitet. Von sportlichen Outfits, geschmackvollen Dessous bis hin zu wolligen Herbstlooks und stilvoller Abendgarderobe ist auf dem 18 Meter langen Catwalk für jeden Geschmack etwas dabei.

Ein weiterer Höhepunkt: Die musikalische Eröffnung des Events durch die Band „Die Casanovas“. Alex, der Gitarrist der Gruppe wird auch als Model für die Show von Moritz über den Catwalk laufen. Durch den Modesonntag führt Moderatorin Anke Seeling. Zwischendrin unterhält die Tanzschule Willius-Senzer das Publikum mit kreativen Tanzeinlagen.

Die über 100 Urban Fashion Models wurden zuvor im Rahmen eines großen Castings beim Möbelhaus Möbel Martin in Mainz aus mehr als 200 Bewerbern ausgewählt. Neben Martin Lepold von der Werbegemeinschaft Mainz e.V. waren Bernd Koslowski, Mitglied der Geschäftsleitung der VRM, Isabel Brenner von der Anja Gockel GmbH, Helen Bender, Gründerin und Designerin von la mode abyssale sowie Thomas Schiffmann, Geschäftsleiter bei SinnLeffers, Teil der Jury.

Am Tag des Events wird auf der Bühne das neue Urban Fashion Gesicht gekürt. Bereits beim Casting wurden acht teilnehmende Models nominiert und anschließend zu einem Probeshooting bei Foto Rimbach eingeladen. Vor Ort konnten sie zuerst ihr Talent alleine unter Beweis stellen. Danach wurde in verschiedenen Zweierkonstellationen geshootet, da sowohl eine Frau als auch ein Mann für das neue Gesicht gesucht werden.

 

 

Anfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an:

 

Christoph Günster, VRM

Telefon:              +49(0)6131 48 5008

Telefax:               +49(0)6131 48 5033

E-Mail:                christoph.guenster@vrm.de