20.10.2017 | Pressemitteilung

VRM gewinnt German Design Award

FRANKFURT / MAINZ – Der Unternehmensfilm der VRM ist mit dem German Design Award 2018 ausgezeichnet worden. Unter dem Titel „Herz und Puls von Rhein-Main“ stellt der voll animierte Imagefilm einen weiteren Baustein der VRM-Einführungskampagne dar und positioniert das Unternehmen als modernes Medienhaus mit Strahlkraft auch über das Rhein-Main-Gebiet hinaus. Hans Georg Schnücker, Sprecher der Geschäftsführung der VRM, ist entsprechend stolz auf die renommierte Auszeichnung: „Dieser Animationsfilm transportiert auf sehr moderne und ansprechende Weise die neue Markenwelt der VRM. Jeder Pixel sitzt, ist bewusst gestaltet und atmet die Werte und Tonalitäten unseres Unternehmens.“

Der German Design Award ist ein international anerkannter Design-Wettbewerb, der seit 2012 vom Rat für Formgebung ausgelobt wird. Der Award zeichnet innovative Produkte und Projekte, ihre Hersteller und Gestalter aus, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Eine hochkarätig besetzte Jury bewertete 5.000 Einreichungen in diesem Jahr. Dabei erhielt die VRM die Auszeichnung „Winner“ in der Kategorie „Audiovisual“. Die offizielle Preisverleihung findet am 9. Februar 2018 in Frankfurt statt.

Die Besonderheiten des Films liegen in der filmischen Übersetzung des neu gestalteten Erscheinungsbildes und der damit einhergehenden visuellen Reduktion und grafischen Qualität, die durch die Beschränkung auf nur wenige gestalterische Mittel erzielt wurde. Der markante Farbverlauf kann durch den weißen Raum seine größtmögliche Wirkung entfalten, klare Bilder schaffen die notwendigen Voraussetzungen für die kontrastreiche Typografie.

Dem Werte-Kanon des Brandbooks folgend bzw. daraus entwickelt visualisiert das preisgekrönte Video die Attribute „inspirierend“, „verbindend“, „unterstützend“ und „gestaltend“ und schafft so eine eindrucksvolle Themenwelt. Auszüge aus dem Film werden für soziale Medien als „Teaser“ genutzt, um kurze und abwechslungsreiche Einblicke in das neu gestaltete Universum der VRM nach dem im Mai erfolgten Markenrelaunch zu geben. Sie wirken als Blickfang und unterbrechen die Timeline, um immer wieder die Aufmerksamkeit auf die neue Marke zu lenken und zur VRM zu leiten.

Die ehemalige Verlagsgruppe Rhein Main hatte im Mai 2017 einen umfangreichen Markenrelaunch zur neuen Dachmarke VRM vollzogen und diesen bewegten Prozess mit einer großen Kampagne begleitet. Teil dieser Kampagne war auch der neue Unternehmensfilm, der nun ausgezeichnet wurde. Er wurde vom VRM-Tochterunternehmen VRM Digital konzipiert und produziert. Die Digitalagentur der VRM positioniert sich damit erneut als Dienstleister für anspruchsvolle und hochwertige Bewegtbildprodukte.