Mensch!Westend – Neue monatliche Gratiszeitung für Wiesbaden

 VRM

Christoph Günster

Assistenz der Geschäftsführung
Verlagsgruppe Rhein Main
GmbH & Co. KG
Tel.: +49(6131) 48-50 08
Fax: +49(6131) 48-50 33
cguenster@vrm.de

 
14. November 2013
WIESBADEN - Am 14. November erscheint zum ersten Mal „Mensch!Westend“. Die Zeitung im halben rheinischen Format wendet sich einmal im Monat an die Bewohner des Wiesbadener Westends, in dem Menschen mit Migrationshintergrund einen Bevölkerungsanteil von 43 Prozent ausmachen. Ihnen gilt das Hauptaugenmerk des Gratisblattes, das jeweils donnerstags in alle rund 11.000 Haushalte zugestellt wird. Ergänzt wird das Printprodukt durch eine täglich aktualisierte Homepage, die mit der zweiten Nummer im Dezember freigeschaltet wird.

Der leitende Redakteur Erdal Aslan ist selbst ein Wiesbadener mit türkischem Pass. Aslan wuchs nahe am Westend auf. Sein journalistisches Handwerk hat er klassisch als Volontär beim Wiesbadener Kurier erlernt. Der Kurier und Mensch Westend arbeiten bei dem Projekt eng zusammen, beide gehören zur Verlagsgruppe Rhein Main (VRM). Wie Hans Georg Schnücker, Sprecher der Geschäftsführung der VRM mitteilt, wird mit der Konzeption und Herausgabe des Produktes eine Lücke im Publikationsangebot der Region geschlossen werden. Mit „Mensch!Westend“ widmet die VRM ihre Aufmerksamkeit den Bürgerinnen und Bürgern, für die das Wiesbadener Westend zur neuen Heimat geworden ist, und die eine wichtige Zielgruppe für das Unternehmen darstellen.

© Verlagsgruppe Rhein Main