Verlagsgruppe Rhein Main übernimmt Verlagsgesellschaft Vogelsberg

 

Verlagsgruppe Rhein Main übernimmt Verlagsgesellschaft Vogelsberg und ordnet Beteiligungen in Mittelhessen neu


vom 30. Dezember 2010


MAINZ. Die Verlagsgruppe Rhein Main (VRM), die seit Dezember 2010 alleinige  Gesellschafterin der Verlagsgesellschaft Vogelsberg (VGV) ist, veräußert ihre Anteile zum 1. Januar 2011 an den Gießener Anzeiger Verlag (GAV), der damit zum alleinigen Gesellschafter der VGV wird. Geschäftsführer der VGV sind Michael Emmerich und Dr. Wolfgang Maaß. Die VRM ist mehrheitlich an der GAV beteiligt.


Die Verlagsgesellschaft Vogelsberg gibt die beiden Tageszeitungen Oberhessische Zeitung (Alsfeld) und Lauterbacher Anzeiger (Lauterbach) im Vogelsbergkreis heraus. Beide Zeitungen wurden bereits vor über 175 Jahren gegründet und sind in den Vermarktungsverbund Zeitungsgruppe Zentralhessen des Gießener Anzeigers eingebunden. Die sechs Tageszeitungstitel der Zeitungsgruppe Zentralhessen erreichen täglich 220.000 Leser. Im Zusammenschluss mit den Titeln der Rhein Main Presse erreicht die Zeitungskombination Rhein Main Presse plus täglich 690.000 Leser (Quelle: MA 2010, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahren, Leser im Verbreitungsgebiet). In der VGV erscheinen darüber hinaus die beiden haushaltsabdeckenden Anzeigenblätter OZ Extra und Oberhessen Kurier sowie das Monatsmagazin Vulkan.


Im Zuge der Neuordnung werden auch die von der Verlagsgruppe Rhein Main am Verlag H. G. Bernert gehaltenen Anteile an den Gießener Anzeiger Verlag veräußert. Geschäftsführer des Verlags H. G. Bernert sind Michael Emmerich und Dr. Wolfgang Maaß.


Der Verlag Bernert gibt den Bergwinkel Wochenbote heraus, der jeweils am Donnerstag im nördlichen Teil des Landkreises Main-Kinzig rund um Schlüchtern erscheint. Die Auflage des Bergwinkel Wochenbote beträgt 25.400 Exemplare.


© Verlagsgruppe Rhein Main